BECKENRIED: Lenkerin verliert Kontrolle über ihr Auto

Auf der Emmetterstrasse in Beckenried ist eine Autofahrerin bei einem Selbstunfall verletzt worden. Am Auto entstand Totalschaden.

Drucken
Teilen
Die verletzte Frau miusste mit dem Rettungsdienst ins Spital nach Stans gefahren werden.

Die verletzte Frau miusste mit dem Rettungsdienst ins Spital nach Stans gefahren werden.

Die 25-jährige Lenkerin fuhr am Samstag, ca. 10 Uhr, auf der Emmetterstrasse von Emmetten talwärts in Richtung Beckenried. Dabei verlor sie die Herrschaft über ihr Fahrzeug, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilte.

Das Auto schleuderte auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit der Fahrbahnbegrenzug. Anschliessend kam der Wagen in Richtung zum Berg hin zum Stillstand.

Die verletzte Fahrerin wurde mit dem aufgebotenen Rettungsteam ins Kantonsspital nach Stans überführt.

Am Wagen entstand laut Polizeiangaben Totalschaden.

pd/zim