BECKENRIED: Mit Auto auf der A2 in Sattelschlepper gekracht

Ein Sekundenschlaf bedeutete für einen Autofahrer aus Holland das abrupte Ende seiner Reise. Auf der A2 kollidierte er mit einem Sattelschlepper. Sein Auto hat nach dem Zusammenstoss nur noch Schrottwert.

Drucken
Teilen
Der Unfall ereignete sich auf dem Lehnenviadukt bei Bckenried. (Bild: Archiv Neue NZ)

Der Unfall ereignete sich auf dem Lehnenviadukt bei Bckenried. (Bild: Archiv Neue NZ)

Ein Autolenker aus Holland fuhr am Freitag, ca. 11.30 Uhr, auf dem Überholstreifen der Autobahn A2 bei Beckenried in Richtung Süden. Auf dem Lehnenviadukt schlief der Mann kurz ein, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilte. In der Folge streifte das Auto einen italienisches Sattelschlepper, welcher auf dem Normalstreifen unterwegs war. Nach dieser Streifkollision wurde das Auto gegen die rechte Fahrbahnbegrenzung geschleudert wo er anschliessend auf dem Pannenstreifen zum Stillstand kam. Glücklicherweise wurde bei diesem Unfall niemand verletzt. Das Auto erlitt gemäss Polizeiangaben einen Totalschaden.

pd/zim