BECKENRIED: «Seerausch» wechselt schon die Leitung aus

Nur knapp fünf Monate war der erste Geschäftsführer im renovierten Hotel Seerausch tätig. Der Abgang soll im gegenseitigen Einvernehmen erfolgt sein.

Philipp Unterschütz
Drucken
Teilen
Das Hotel Seerausch in Beckenried. (Bild Matthias Piazza)

Das Hotel Seerausch in Beckenried. (Bild Matthias Piazza)

Alte Glanzzeiten sollten wieder einkehren, hiess es nach der Renovation und Wiedereröffnung des ehemaligen «Sternen» in Beckenried Ende März. Als Geschäftsführer verpflichtete die Inhaberfirma F & R Immobilien AG den 46-jährigen Urs Berger, einen ausgewiesenen Gastronomiefachmann. Dieser hat das Hotel Seerausch nun aber bereits wieder verlassen. «Die Trennung ist im gegenseitigen Einvernehmen erfolgt», sagt Andreas Grebhan von der F & R Immobilien AG. «Wir waren mit dem bisherigen Verlauf sehr zufrieden, das ‹Seerausch› hat sich erfolgreich positioniert.» Die Differenzen lagen im Hotelbereich, es ging unter anderem um die Frage, welches Gästesegment angesprochen werden soll. Der neue Geschäftsführer Hans Peter Kaiser wurde interimistisch angestellt. Die Besitzer suchen nun einen Pächter der das Haus langfristig übernimmt.