Beim Linksabbiegen Motorradfahrer übersehen

Auf der Dorfstrasse in Beckenried hat sich ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorrad ereignet. Der 16-jährige Motorradfahrer musste mit Kopfverletzungen ins Spital überführt werden.

Drucken
Teilen

Der Autolenker fuhr am Donnerstag, ca. 19.20 Uhr, auf der Dorfstrasse in Beckenried Richtung Buochs und beabsichtige nach links auf die Allmendstrasse abzubiegen. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden Motorrad, dessen Lenker einen Helm aufgesetzt hatte, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt. Der 16- jährige Motorradfahrer wurde über das Auto geschleudert. Mit Verdacht auf schwere Kopfverletzungen musste er mit der Rega ins Kantonsspital Luzern überführt werden.

pd/zim