Beratung für KMU
Neuer Verein KMU-Help will Urschweizer Firmen unterstützen

Für die KMU da sein, wenn mal der Schuh drückt: Das ist das Ziel eines neuen Vereins, der im Februar gegründet wird.

Philipp Unterschütz Jetzt kommentieren
Drucken

Exklusiv für Abonnenten

Der Verein KMU-Help wird am 9. Februar 2023 in Oberdorf gegründet. Auf dem Bild der designierte Vorstand und die Leitung der Geschäftsstelle Bruno von Rotz, Roland Bucher, Claudio Clavadetscher, Marta Omlin und Peter Kohler (von links).

Der Verein KMU-Help wird am 9. Februar 2023 in Oberdorf gegründet. Auf dem Bild der designierte Vorstand und die Leitung der Geschäftsstelle Bruno von Rotz, Roland Bucher, Claudio Clavadetscher, Marta Omlin und Peter Kohler (von links).

Bild: PD

Über 80 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sind Firmen mit einem bis etwa 40 Mitarbeitenden. Diese KMU sind das Rückgrat der Gesellschaft. Sie bilden Lehrlinge aus und schaffen auch in abgelegenen Regionen wichtige Ausbildungs- und Arbeitsplätze. Der Sarner Bruno von Rotz, der beruflich viele Unternehmen zu verschiedenen Themen wie beispielsweise Nachfolgeplanungen beraten hat, stellte mit seinem Projektteam aber fest, dass für die Selbstständigerwerbenden in der Zentralschweiz ein wichtiges Angebot fehlt: ein Austausch auf Augenhöhe mit neutralen aussenstehenden Personen.