Betrunkener Fussgänger mittelschwer verletzt

In Buochs hat am Sonntagmorgen ein Autofahrer einen Mann angefahren und mittelschwer verletzt. Der Lenker fuhr nüchtern, der Fussgänger hatte jedoch 2 Promille intus.

Drucken
Teilen

Gemäss Kantonspolizei Nidwalden geschah der Unfall am Sonntag, um zirka 1.05 Uhr, in Buochs. Der Autolenker war auf der unbeleuchteten Stanserstrasse von Stans in Richtung Buochs unterwegs. Nach der Einfahrt zum Kieswerk Ennerberg lief von Buochs her ein Fussgänger auf der linken Strassenseite in Richtung Stans. Dieser überquerte plötzlich die Fahrbahn. Es kam zur Frontalkollision zwischen dem Auto und dem Passanten.

Dabei erlitt der Fussgänger mittelschwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Kantonsspital Nidwalden. Ein Alkotest beim Fussgänger ergab einen Wert von 2 Promille – der Autofahrer war mit 0 Promille unterwegs. 

pd/ks