Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BIATHLON: Joller geht und kommt gleich wieder

Eben erst als Spitzensportler zurückgetreten, kehrt Ivan Joller zu Swiss-Ski zurück. Der Biathlet aus Nidwalden übernimmt den Posten als Trainer der Trainingsgruppe 2.
Ivan Joller will sein Fachwissen weitergeben (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Ivan Joller will sein Fachwissen weitergeben (Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Der 33-Jährige beendete im März an den Schweizer Meisterschaften in Ulrichen nach 17 Jahren seine Karriere als Aktiver und durchlief dabei seit der Aufnahme des Biathlons bei Swiss-Ski 2004 alle Kader. Nun übernimmt er das Amt von Christian Stebler, der an die Schweizerische Sportmittelschule Engelberg wechseln wird.

Joller absolviert die Ausbildung zum Nachwuchstrainer berufsbegleitend. Die Verantwortung des Schweizer Biathlon-Weltcupteams der Männer obliegt weiterhin dem deutschen Cheftrainer Jörn Wollschläger. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.