Feuerwehr lockte viele Besucher nach Stans

Am Tag der offenen Tore zeigte die Stützpunktfeuerwehr, wie sie arbeitet. Um das zu sehen, nahmen einige Besucher eine sehr lange Reise auf sich.

Drucken
Teilen
Die Besucher konnten gleich selber als Feuerwehrmann oder -frau zum Wasserschlauch greifen. (Bilder: Edi Ettlin (Stans, 26. Mai 2018))
Für die kleinen Feuerwehrfans standen kleine Löschfahrzeuge bereit.
Wer den Feuerlöscher im Griff hat, kommt auch mit echtem Feuer klar.
Am Tag der offenen Tore boten sich überall Fotogelegenheiten.
Ein beliebtes Gerät zum Mitfahren und Sujet war die 32 Meter hohe Autodrehleiter.
Von oben gab es dann eine grandiose Aussicht.
Die Feuerwehr erlebte einen Grossaufmarsch.
Bei einer kommentierten Übung wurde ein Auto zertrennt.
Frauen des Treffs aktiver Mütter helfen beim Basteln.
Pfarrer David Blunschi und Gemeindepräsident Gregor Schwander.