Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ausstellung «More or less»

Im Kollegi Stans sind im Winkelriedhaus die Abschlussarbeiten im Schwerpunktfach Bildnerischen Gestalten ausgestellt. Das diesjährige Thema lautet «More or less'».
Kimentina Stoimenova stellt mittels Scherenschnitttechnik den Raubbau an den Urwäldern dar. (Bild: Romano Cuonz/Neue NZ)

Kimentina Stoimenova stellt mittels Scherenschnitttechnik den Raubbau an den Urwäldern dar. (Bild: Romano Cuonz/Neue NZ)

Yanick Monaco zeigt seine filigrane Abschussarbeit. (Bild: Romano Cuonz/Neue NZ)

Yanick Monaco zeigt seine filigrane Abschussarbeit. (Bild: Romano Cuonz/Neue NZ)

Tekla Feubli muss selber ein wenig lächeln, wenn sie ihre modebewusste Puppe mit auf den Leib zugeschnittenen edlen Markennamen betrachtet. (Bild: Romano Cuonz/Neue NZ)

Tekla Feubli muss selber ein wenig lächeln, wenn sie ihre modebewusste Puppe mit auf den Leib zugeschnittenen edlen Markennamen betrachtet. (Bild: Romano Cuonz/Neue NZ)

Junge Besucher bewundern Tekla Feublis Modepuppe. (Bild: Romano Cuonz/Neue NZ)

Junge Besucher bewundern Tekla Feublis Modepuppe. (Bild: Romano Cuonz/Neue NZ)

Sabina Berner hat ein fantastisches Kommunikationsnetzt aufgestellt. (Bild: Romano Cuonz/Neue NZ)

Sabina Berner hat ein fantastisches Kommunikationsnetzt aufgestellt. (Bild: Romano Cuonz/Neue NZ)

Bei der Beamer-Animation von Raphael von Matt wird die Landschaft Bild für Bild, Bauwerk um Bauwerk zubetoniert. (Bild: Romano Cuonz/Neue NZ)

Bei der Beamer-Animation von Raphael von Matt wird die Landschaft Bild für Bild, Bauwerk um Bauwerk zubetoniert. (Bild: Romano Cuonz/Neue NZ)

Selina Sigrist lässt Asylsuchende auf ihren Bildern einmal besorgt dreinschauen und – wenn man am Schnürchen zieht – auf der Kehrseite freundlich lächeln. (Bild: Romano Cuonz/Neue NZ)

Selina Sigrist lässt Asylsuchende auf ihren Bildern einmal besorgt dreinschauen und – wenn man am Schnürchen zieht – auf der Kehrseite freundlich lächeln. (Bild: Romano Cuonz/Neue NZ)

Yanick Monaco und Jana Näpflin auf dem Weg zur Ausstellung der Abschlussarbeiten ihrer Abschlussarbeiten. (Bild: Romano Cuonz/Neue NZ)

Yanick Monaco und Jana Näpflin auf dem Weg zur Ausstellung der Abschlussarbeiten ihrer Abschlussarbeiten. (Bild: Romano Cuonz/Neue NZ)

Alle zehn jungen Künstlerinnen und Künstler von links nach rechts: Angela Scheuber, Raphael von Matt, Naomi Mathys, Yanick Monaco, Jana Näpflin, Christoph Schmid, Selina Sigrist, Klimentina Stoimenova, Sabrina Berner und Tekla Feubli. (Bild: Romano Cuonz/Neue NZ)

Alle zehn jungen Künstlerinnen und Künstler von links nach rechts: Angela Scheuber, Raphael von Matt, Naomi Mathys, Yanick Monaco, Jana Näpflin, Christoph Schmid, Selina Sigrist, Klimentina Stoimenova, Sabrina Berner und Tekla Feubli. (Bild: Romano Cuonz/Neue NZ)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.