Bischof kommt nach Obbürgen

Der Apostolische Administrator von Chur – Bischof Peter Bürcher – besucht Nidwalden.

Drucken
Teilen
Bischof Peter Bürcher reist am Sonntag in die Innerschweiz. (Bild: Nada Schärli, Chur, 6. Juni 2019)

Bischof Peter Bürcher reist am Sonntag in die Innerschweiz. (Bild: Nada Schärli, Chur, 6. Juni 2019)

(mst) Es passiert nicht alle Tage, dass ein hoher Vertreter der Katholischen Kirche Nidwalden besucht. Am kommenden Sonntag, 17. November, ist es wieder einmal so weit. Bischof Peter Bürcher feiert in der Pfarrkirche Obbürgen einen Gottesdienst, wie das Pfarramt in einem Schreiben mitteilt.

Der Bischof ist im Mai zum interimistischen Nachfolger des abgetretenen Bischofs Huonder ernannt worden. Der 73-jährige Bürcher war von 2007 bis 2015 Bischof von Reykjavik (Island). Nun zieht er in Chur die Fäden, bis Papst Franziskus einen neuen Bischof für die Diözese Chur ernannt hat. 

Das Programm vom Sonntag sieht folgendes vor: 9.30 Uhr Gottesdienst mit der Pfarreibevölkerung in der Pfarrkirche Obbürgen mit dem Kirchenchor. Das Predigtwort hält Bischof Peter Bürcher. 10.45 Uhr Austausch und Begegnung im Treff, Schulhaus Obbürgen. Zum Gottesdienst und anschliessenden Austausch mit Begegnung im Treff ist die ganze Bevölkerung eingeladen.