Bootsbrand
Beim Anlegeplatz in Beckenried: Motorboot stand in Vollbrand – Sachschaden von mehreren zehntausend Franken

In Beckenried stand am Sonntagabend ein Motorboot in Vollbrand. Die genaue Brandursache wird derzeit ermittelt.

Drucken
Teilen
Beim Brand entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

Beim Brand entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

Bild: Kantonspolizei Nidwalden

(pl) Beim Anlegeplatz in Beckenried stand am Sonntagabend ein Motorboot in Vollbrand. Dies schreibt die Nidwaldner Polizei am Dienstag in einer Mitteilung. Um 19.50 Uhr erhielt die Kantonspolizei Nidwalden telefonisch die Meldung von Drittpersonen, wonach ein Motorschiff in Brand geraten sei. Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort waren, stand das Boot bereits in Vollbrand, heisst es weiter. Das Boot erlitt Totalschaden – die Feuerwehr konnte allerdings ein Absinken des Bootes verhindern. Ein nebenan angebundenes Boot wurde durch die entstandene Hitze ebenfalls beschädigt, schreibt die Polizei. Beim Brand wurde niemand verletzt, es entstand allerdings ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

Die genaue Brandursache wird von Spezialisten der Kantonspolizei Nidwalden in Zusammenarbeit mit dem Forensischen Institut Zürich und der zuständigen Staatsanwaltschaft ermittelt, heisst es in der Mitteilung abschliessend.