Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

BÜRGENSTOCK: Hotel Honegg soll im Spätsommer eröffnen

Bald sollen auf dem Bürgenstock die Bagger auffahren. In einer ersten Phase werden Gebäude abgebrochen und Strassen ausgebaut.
Sanierungsarbeiten beim Hotel Honegg. (Archivbild Adrian Venetz/Neue NZ)

Sanierungsarbeiten beim Hotel Honegg. (Archivbild Adrian Venetz/Neue NZ)

«Die Genehmigung des Gestaltungsplanes, der sich über eine Fläche von 80'000 Quadratmetern erstreckt, liegt vor», sagt Ronald Joho, Mediensprecher der Bürgenstock Hotels AG. «Es müssen aber noch Detailfragen geklärt werden, bevor mit dem Bau begonnen werden kann.» Konkret: es müssten noch Abstimmungen zwischen dem Kanton und den Gemeinden Ennetbürgen und Stansstad erfolgen.

Als erstes soll mit der Verbreiterung der Strasse zwischen Obbürgen und dem Bürgenstock begonnen werden. Dann soll der Abbruch des Waldhotels erfolgen. Weiter sollen die Gebäude beim Eingang des Resorts, die alte Gärtnerei und die Wäscherei, abgebrochen werden. In einer ersten Phase wird zudem die Service-Strasse gebaut. Sie erlaubt ein Bauvorgehen in Etappen und später ein autofreies Resort. Weitere Schritte sind der Umbau des Grand Hotels und jener des Hotels Palace. Das Hotel Honegg soll im Spätsommer dieses Jahres eröffnet werden.

Roland Bucher

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Nidwaldner Zeitung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.