BUOCHS: 9-jähriger Velofahrer von Auto angefahren

In Buochs ist ein Schüler auf der Beckenriederstrasse nach einem unachtsamen Fahrmanöver von einem Auto angefahren worden. Der Unfall ging glimpflich aus.

Drucken
Teilen

Am Montag, 25. Januar, ist ein 9-jähriger Schüler um etwa 11.45 Uhr auf seinem Velo auf dem rechten Trottoir in Richtung Beckenried gefahren. Wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt, fuhr er auf der Höhe der Seestrasse unvermittelt vom Trottoir auf die Beckenriederstrasse.

Dabei kam es zum Zusammenstoss mit einem – in gleicher Richtung verkehrenden – Personenwagen. Der Radfahrer blieb unverletzt. Beim Unfall ist ein Sachschaden von rund 3000 Franken entstanden. 

ana