BUOCHS: Angehalten – kontrolliert – festgenommen

Die Polizei hat in Buochs drei Personen festnehmen können, die sich in einem Quartier auffällig verhielten. Der Hinweis kam von einer aufmerksamen Bürgerin.

Drucken
Teilen
Die Polizei bei einer Kontrolle. (Symbolbild Stefan Kaiser)

Die Polizei bei einer Kontrolle. (Symbolbild Stefan Kaiser)

Die Polizei erhielt am vergangenen Sonntag gegen 17 Uhr von einer aufmerksamen Frau die Meldung, wonach sich in einem Quartier in Buochs ein ausländisches Fahrzeug verdächtig aufhalte. Gestützt auf die sofort eingeleitete Fahndung hielt die Polizei das Fahrzeug an und kontrollierte die Insassen.

Dabei stellte sich heraus, dass sich alle drei Personen rechtswidrig in der Schweiz aufhielten. Einer wurde zudem wegen eines Einbruchdiebstahles im Kanton Zürich aus dem Jahr 2014 gesucht.

Die drei Männer sind zwischen 15 und 26 Jahre alt, albanische Staatsbürger und wohnen in Albanien oder Deutschland. Die drei Personen waren mit einem in Deutschland immatrikulierten Fahrzeug unterwegs.

Bei Verdacht: 117

Die Polizei ruft in Erinnerung, dass sie immer für die Bürger da ist. Sie nimmt Hinweise zu verdächtigen Feststellungen jederzeit unter der Telefonnummer 117 entgegen. Dabei sind möglichst genaue Angaben zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen inklusive Kontrollschilder besonders hilfreich.

pd/rem