Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BUOCHS: Auto auf A2 überschlagen – vier Personen ins Spital gebracht

Bei einem Unfall auf der Autobahn A2 bei Buochs hat sich am frühen Donnerstagmorgen ein Auto in einem Baustellenbereich überschlagen und ist auf dem Dach gelandet. Vier Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt.
Das Auto blieb nach dem Überschlag auf dem Dach liegen. (Bild: Kapo Nidwalden)

Das Auto blieb nach dem Überschlag auf dem Dach liegen. (Bild: Kapo Nidwalden)

Die 69-jährige Autolenkerin fuhr am Donnerstag, ca. 5.35 Uhr, auf der Autobahn A2 in Richtung Norden. Kurz vor der Ausfahrt Buochs befuhr sie, aus noch unbekannten Gründen, die mit einem Fahrverbot versehene Baustellenzufahrt auf der linken Seite und kollidierte innerhalb der abgesperrten Baustelle mit einer Miniguard. Dadurch hob das Auto ab, drehte sich in der Luft und kam auf dem Dach liegend, immer noch im abgesperrten Teil, zur Endlage, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilte.

Die Lenkerin und drei Insassen wurden mit zwei Ambulanzen des Rettungsdienstes ins Kantonsspital Nidwalden und Luzern überführt. Der entstandene Sachschaden ist gemäss Polizeiangaben beträchtlich.

Der Normalstreifen und die Autobahneinfahrt Beckenried in Richtung Norden mussten für rund eineinhalb Stunden gesperrt werden. Es kam zu Stau im Morgenverkehr.

pd/zim

Vier Personen wurden beim Unfall verletzt. (Bild: Kapo Nidwalden)

Vier Personen wurden beim Unfall verletzt. (Bild: Kapo Nidwalden)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.