BUOCHS: Betrunkener 74-Jähriger kracht in Brunnen

Kurz vor 21 Uhr hat sich am Dienstag in Buochs ein Selbstunfall ereignet. Darin involviert war ein 74-jähriger betrunkener Autofahrer. Der Sachschaden ist beträchtlich.

Merken
Drucken
Teilen

Auf dem Dorfplatz in Buochs krachte der Mann gegen einen Brunnen. Danach überquerte er mit seinem Auto beide Fahrstreifen und kollidierte Höhe Dorfplatz 5 in ein vor dem Haus parkiertes Fahrzeug. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand von polizeilichen Ermittlungen. Wie die Kapo Nidwalden mitteilt, entstand durch den Unfall beträchticher Sachschaden.

Der beim Autofahrer durchgeführte Alkoholtest zeigte an, dass der Mann stark angetrunken war. Er musste sich einer Blutprobe unterziehen. Der Führerausweis wurde dem 74-Jährigen abgenommen. Sein nicht mehr fahrbares Auto wurde durch eine aufgebotene Pikettgarage abgeschleppt.

pd/nop