Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

BUOCHS: Dritter Prototyp des PC-24 rollt erstmals auf die Piste

Klammheimlich hat Pilatus am Montag seinen dritten Prototyp des PC-24 auf dem Flughafen Buochs Triebwerktests unterzogen. Es ist das erste Mal, dass das Flugzeug die Fertigungshalle verlässt.
Der dritte Prototyp des neuen PC 24 auf dem Flughafen Buochs. (Bild: Robert Maeder)

Der dritte Prototyp des neuen PC 24 auf dem Flughafen Buochs. (Bild: Robert Maeder)

Wann genau der dritte Prototyp des Super Versatile Jets (SVJ) PC-24 zum ersten Mal die Fertigungshalle verlässt, hielten die Pilatus-Flugzeugwerke geheim. Am Montag war es nun so weit, plötzlich stand er auf dem Flugplatz Buochs, der PC-24, mit einer schnittigen blau-weissen Lackierung und der Immatrikulationsnummer HB-VSA.

Die Premiere ging aber doch nicht so still und leise vonstatten. Grund für den ersten Auftritt des Jets im Freien waren nämlich Triebwerktests am Boden. Der dritte Prototyp des PC-24 hat allerdings etwas Verspätung. Er kam erst Ende Februar statt wie vorgesehen Ende 2016. Bei dieser Maschine handelt es sich gleichzeitig um das erste Serienflugzeug. Die Zertifizierung ist für das dritte Quartal 2017 vorgesehen. Erste Auslieferungen sollen im Herbst 2017 erfolgen.

unp

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.