Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BUOCHS: Erfolg für die Jubiläumsausgabe Hill Jam

Die Freestyle-Szene blickte am Wochenende nach Nidwalden. Am 10. Hill Jam, der als Tourstop der Swiss-Freeski-Tour und der Audi-Snowboard-Series zählt, sprangen knapp 50 Freeskier und Snowboarder über die 24 Meter hohe Rampe.
Impression vom Hill Jam Festival in Buochs vom Wochenende. (Bild: Jakob Ineichen (24. März 2018, Buochs))

Impression vom Hill Jam Festival in Buochs vom Wochenende. (Bild: Jakob Ineichen (24. März 2018, Buochs))

Auch punkto Unterhaltung wurde einiges geboten. Zum Jubiläum konnten renommierte Bands wie Culcha Candela oder US-Rapper Chiddy Bang verpflichtet werden.

OK-Präsident Bruno Barmettler zog am Sonntagnachmittag ein positives Fazit: «Wir haben von Teilnehmern und Besuchern sehr viel Lob entgegennehmen dürfen.» Während des Big-Air-Contests am Samstag befanden sich schätzungsweise 7000 Besucher auf dem Gelände, die Afterparty lockte 2300 Gäste an, die Concert-Night vom Freitag zogen sich 1900 Leute rein. «Nach dem Wetterpech im Vorjahr ist das eine besondere Genugtuung», so Barmettler.

Auch wenn ein eingespieltes OK und Team von rund 400 Helfern am Werk ist, der Aufwand für den Event ist beträchtlich. Allein die Aufbauarbeiten nahmen acht Tage in Anspruch. Den Wettkampf gewannen übrigens Noé Käch (Freeski) und Samuel Camenzind (Snowboard).

(om)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.