BUOCHS: Erste Weltmeister sind gekürt

An den Fallschirm-Weltmeisterschaften sind die ersten Entscheidungen gefallen. Philippe Valois und Irena Avbelj wurden Weltmeister im Stilspringen.

Drucken
Teilen
Ein Fallschirmspringer landet in Buochs. (Bild Corinne Glanzmann/Neue NZ)

Ein Fallschirmspringer landet in Buochs. (Bild Corinne Glanzmann/Neue NZ)

Der Franzose Philippe Valois erreichte nach fünf Runden 30,98 Punkte und war damit um 1,43 Punkte besser als der Deutsche Sebastian Lutz. Die Slowenin Irena Avbelj setzte sich mit 1,17 Punkten Reserve auf die Amerikanerin Elisa Tennyson durch.

Im Stilspringen geht es darum, eine vorgegebene Kombination von Rotationen möglichst rasch auszuführen. Ein Kampfgericht überprüft, dass die Bewegungen schön über die Körperachse erfolgen. Die Schweiz war in dieser Disziplin nicht vertreten.

pd/rem

Buochs. CISM-Fallschirm-WM. Männer. Stilspringen: 1. Philippe Valois (Fr) 30,98. 2. Sebastian Lutz (De) 32,41. 3. Gorazd Lah (Sln) 32,43. - 100 klassiert (keine Schweizer Teilnehmer).

Frauen. Stilspringen: 1. Irena Avbelj (Sln) 34,92. 2. Elisa Tennyson (USA) 36,09. 3. Alena Jarmaltschuk (WRuss) 37,10. -- 32 klassiert (keine Schweizer Teilnehmerinnen).