Buochs hat wieder Schiffsanschluss

Am Mittwoch stoppten nach einer längeren Sperrung und einer Sanierung des Stegs wieder die ersten SGV-Schiffe fahrplanmässig.

Sepp Odermatt
Drucken
Teilen
Die ersten Passagiere dieses Sommers besteigen an der Station Buochs ein SGV-Schiff. (Bild: Sepp Odermatt (Buochs, 15. August 2018))

Die ersten Passagiere dieses Sommers besteigen an der Station Buochs ein SGV-Schiff. (Bild: Sepp Odermatt (Buochs, 15. August 2018))

An Mariä Himmelfahrt legte um 10.16 Uhr das erste Kursschiff der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) – die «Brunnen» – am Buochser Schiffsteg sicher an. Einige Spaziergänger waren extra gekommen und begrüssten das Schiff winkend. Rund 20 Personen, die meisten aus Buochs, freuten sich auf die «Wiederbenutzung» der Schiffstation und bestiegen das Motorschiff.

Einer von ihnen wollte das Ereignis hautnah miterleben. Oskar Frank war mit seinen Cousins Erich und Albert an den Steg gekommen. «Ich bin sehr erfreut, dass nun die Schiffe wieder hier anlegen. Unsere Region ist für den Tourismus ein wahres Paradies», schwärmte Oskar Frank, der selber oft mit dem Schiff unterwegs ist. Er würde es sehr begrüssen, wenn noch mehr Schiffe in Buochs anlegen würden, das wäre für die Einheimischen und die Touristen sehr vorteilhaft.

Pünktlich um 10.18 Uhr hiesse es «Leinen los». Die Matrosen der SGV zogen die Brücke zurück. Mit freudigen Blicken und frohem Winken der Passagiere verliess das Motorschiff Brunnen den Schiffsteg Buochs.

Steg war seit März gesperrt

Bis zum Ende des Herbstfahrplans am 21. Oktober fahren täglich zwei Kurse die Station Buochs an. Bis zum Ende des Sommerfahrplans am 9. September macht an Sonntagen zusätzlich der Brunch-Dampfer Halt.

Der Sturm Burglind zu Beginn des Jahres hatte den Steg beschädigt und unterspült. Im März wurde er gesperrt. Die Bauarbeiten zur Sicherung konnten am 8. August nach rund viereinhalb Wochen Bauzeit abgeschlossen werden.