Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BUOCHS: Lastwagen rammt Leitplanke auf A2

Am Mittwochmorgen krachte auf der Autobahn A2 ein Lastwagen in eine Baustellenleitplanke. Ein weiterer Lastwagenfahrer beging in Stans nach einem Selbstunfall Fahrerflucht.
Der Lastwagen kollidierte bei Buochs mit der Autobahnleitplanke. (Bild: PD)

Der Lastwagen kollidierte bei Buochs mit der Autobahnleitplanke. (Bild: PD)

Kurz vor 10 Uhr war ein Lastwagen auf der Autobahn A2 in Richtung Norden unterwegs, als er bei der Ausfahrt Buochs mit der Leitplanke einer Baustelle kollidierte. In der Folge fuhr das Fahrzeug auf die Abschrankung auf und blieb mit der Vorderachse in der Luft auf der Leitplanke hängen. Der Lastwagenchauffeur zog sich noch unbekannte Verletzungen zu und musste medizinisch behandelt werden, teilte die Kantonspolizei Nidwalden mit.

Zur Bergung des Fahrzeuges wurden die Feuerwehr Stans sowie ein spezialisiertes Abschleppunternehmen beigezogen. Wegen der Bergung und der Reparatur an der Leitplanke musste die Autobahnausfahrt Buochs in Richtung Norden für rund sechs Stunden gesperrt werden.

Fahrerflucht nach Selbstunfall

Am Dienstag kurz nach Mittag touchierte in Stans ein Lastwagenfahrer ein Garagendach. Wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilte, entfernte sich der 20-Jährige von der Unfallstelle, ohne den Schaden zu melden. Eine Passantin beobachtete das Geschehen und informierte die Polizei über den Vorfall, worauf der Lastwagenlenker ausfindig gemacht werden konnte. Am Gebäude und am Fahrzeug entstand beträchtlicher Sachschaden.

Roller auf Autodach transportiert

Am Mittwochmorgen kontrollierte die Kantonspolizei Nidwalden in Stans ein Fahrzeug, das einen Roller auf dem Dach mitführte. Eine Autofahrerin hatte die Polizei auf das Fahrzeug aufmerksam gemacht. Der tunesische Lenker, wohnhaft in Frankreich, musste wegen überschreiten der Dachlast, Ladungssicherung und fahren ohne Autobahnvignette, ein Bussendepot hinterlegen.

pd/rlw

Die Polizei musste dieses Fahrzeug anhalten, da es einen Roller auf dem Dach transportierte. (Bild: PD)

Die Polizei musste dieses Fahrzeug anhalten, da es einen Roller auf dem Dach transportierte. (Bild: PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.