BUOCHS: Modellsegelflugzeug in Wohnquartier abgestürzt

Am Donnerstagabend ist gegen 18.10 Uhr in Buochs ein Modellflugzeug mit rund sieben Metern Spannweite in ein Wohnquartier abgestürzt. Es zerschellte auf einem freien Parkfeld neben einem Haus. An den am Strassenrand abgestellten Fahrzeugen ist durch den Absturz kein Schaden entstanden.

Merken
Drucken
Teilen
Um herauszufinden, wem dieses Modellflugzeug gehört, sucht die Polizei nun Zeugen des Unfalls. (Bild: Kapo Nidwalden)

Um herauszufinden, wem dieses Modellflugzeug gehört, sucht die Polizei nun Zeugen des Unfalls. (Bild: Kapo Nidwalden)

Die Kantonspolizei Nidwalden erhielt einen Notruf, wonach in Buochs, beim Mühlemattweg ein Modellflugzeug abgestürzt sei. Vor Ort konnte die Polizei ein am Boden zerschelltes Flugzeug mit einer Spannweite von etwa 4 Metern feststellen.

Die genaue Unfallursache wird nun durch die Kantonspolizei Nidwalden abgeklärt. Personen welche den Absturz beobachten konnten, insbesondere eine Frau mit einem Kind, welche gemäss Aussagen von Drittpersonen, zum Zeitpunkt des Absturzes dem Mühlemattweg entlang ging, werden gebeten sich bei der Kantonspolizei Nidwalden (041 618 44 66) zu melden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

pd/nop