Buochs

Nidwaldner Regionalsender überträgt Gottesdienste live

Die Katholische Kirche und der Nidwaldner Regionalsender KFN bringen die Gottesdienste über die Festtage direkt ins Wohnzimmer.

Drucken
Teilen

(stp) Der Nidwaldner Regionalsender KFN hat entschieden, an Heiligabend und Weihnachten sowie an Silvester und Neujahr Gottesdienste live aus Buochs zu übertragen. Dies geht aus einer Mitteilung der Katholischen Kirche Nidwalden hervor. Die Verantwortlichen wollen so vor allem den älteren Menschen aus Nidwalden das Mitfeiern eines Gottesdienstes aus der Region während der Pandemie ermöglichen.

Bisher waren Gottesdienste in Nidwalden nur per Online-Streams mitzuverfolgen. Dies bringe allerdings Probleme für die ältere Generation mit sich, sagt Mirjam Würsch, Leiterin der Diakoniestelle der Katholischen Kirche Nidwalden: «Während jüngere Generationen ohne Probleme via Internet eine Übertragung abrufen können, sind viele Ältere nicht so geübt im Umgang mit dem Internet.» Daher spanne man nun mit dem Regionalsender KFN zusammen.

Die Gottesdienste werden auf dem KFN-Infokanal übertragen. Die Zeiten sind wie folgt festgelegt:

  • 24. Dezember: 16 und 17.30 Uhr (Familiengottesdienst mit Krippenspiel) sowie 23 Uhr (Christmette)
  • 25. Dezember: 9.30 und 18 Uhr (Festgottesdienste)
  • 26. Dezember: 18 Uhr (Eucharistiefeier mit Weinsegnung)
  • 31. Dezember: 18 Uhr (Festgottesdienst)
  • 1. Januar: 18 Uhr (Festgottesdienst)
  • 3. Januar: 9.30 und 10.45 Uhr (Festgottesdienste)

Der Buochser Pfarrer Josef Zwyssig hat bereits Erfahrungen mit dem Feiern von Fernseh- und Radiogottesdiensten sammeln können. Auch sind in der Kirche Buochs die notwendigen technischen Einrichtungen für eine Live-Übertragung vorhanden – so übertrug etwa das SRF den Erntedankgottesdienst vergangenen Oktober aus Buochs. Pfarrer Josef Zwyssig: «Ich freue mich, wenn durch die zusätzliche Übertragung am Fernsehen auch Menschen an einem Gottesdienst teilnehmen können, die das sonst heuer nicht könnten.» Der KFN-Sender kann in ganz Nidwalden empfangen werden.