BUOCHS: Parade vor 200 Millionen Chinesen

Es ist der definitive Höhepunkt in der Geschichte der Blasformation Swiss Powerbrass. Im September vertreten sie die Schweiz am «Shanghai Tourism Festival».

Philipp Unterschütz
Drucken
Teilen
Mit viel Puste über die 2,2 Kilometer lange Eröffnungsparade: Die Swiss Powerbrass wollen ihrem Namen in Schanghai alle Ehre machen. (Bild: pd)

Mit viel Puste über die 2,2 Kilometer lange Eröffnungsparade: Die Swiss Powerbrass wollen ihrem Namen in Schanghai alle Ehre machen. (Bild: pd)

«Um an unsere bisherigen Auftrittsorte im Ausland zu kommen, reichte bis jetzt ein Car. Wir waren noch nie so weit weg, dass wir fliegen mussten.» Sandra Chiecchi, Vorstandsmitglied bei der Blasmusikformation Swiss Powerbrass aus Buochs, ist die Vorfreude anzuhören. Am 10. September fliegen alle 55 Musikanten und fünf Helfer für eine Woche nach Schanghai und vertreten dort die Schweiz am 25. «Shanghai Tourism Festival».

Im Sommer letzten Jahres sei man überraschend von den Organisatoren angefragt worden. Das Festival mit über 2000 Künstlern aus mehr als 20 Ländern bedeutet ein gewaltiges Spektakel. Allein 8 Millionen Zuschauer werden an der Eröffnungsparade – ein Höhepunkt des Festivals – am 13. September die berühmte Huaihai-Strasse säumen, rund 200 Millionen verfolgen das Spektakel am Fernsehen.