BUOCHS: «Super Connie» landet in Buochs und Emmen

Fliegerfans aus der Region aufgepasst: Die Super Constellation soll am Freitag auf dem Flugplatz Buochs und am Montag auf dem Flugplatz Emmen landen.

Merken
Drucken
Teilen
Die Super Connie 2014 in Alpnach. (Bild Markus von Rotz)

Die Super Connie 2014 in Alpnach. (Bild Markus von Rotz)

Wenn das Wetter Sichtflugbedingungen zulässt, wird am (morgigen) Freitag die Super Constellation – kurz «Super Connie» genannt – um zirka 10.15 Uhr auf dem Flugplatz Buochs landen. Die Crew und Passagiere des Propeller-Flugzeugs aus den Fünfzigerjahren werden dort von ihren Fliegerfreunden des Mirage-Vereins Buochs empfangen.

Weltweit fliegt ausser der «Super Connie» in der Schweiz, die am Freitag übrigens von Basel nach Buochs fliegen wird, nur noch eine weitere Maschine des gleichen Typs in Australien.

Im vergangenen September hatte die Super Constellation zahlreiche Zaungäste auf den Flugplatz in Alpnach gelockt (siehe Bildergalerie).

Am 17. August in Emmen

Die «Super Connie» wird auch in Emmen zu sehen sein, und zwar am 17. August. Anlass dafür ist der Abschied von Dani Hösli, langjähriger Kommandant der Patrouille Suisse. Von Basel (Abflug 10 Uhr) wird die Patrouille Suisse nach ihrem Training in Wangen-Lachen von der «Super Connie» abgeholt und auf Umwegen über die Berge zurück nach Emmen geleitet. Die Ankunft in Emmen ist um 11.20 Uhr geplant.

Die Super Connie ist das einzige Flugzeug dieses Typs, das weltweit noch Passagiere befördert. (Bild: Markus von Rotz (Neue NZ))
23 Bilder
Bild: Markus von Rotz (Neue NZ)
Am Samstag landete die Das Cockpit der Super Connie. (Bild: Markus von Rotz (Neue NZ))
Ein Blick ins Flugzeuginnere. (Bild: Markus von Rotz (Neue NZ))
Bild: Markus von Rotz (Neue NZ)
Ein Blick in den Passagierbereich der Super Connie. (Bild: Markus von Rotz (Neue NZ))
Bild: Markus von Rotz (Neue NZ)
Bild: Markus von Rotz (Neue NZ)
Bild: Markus von Rotz (Neue NZ)
Die Super Connie wird vom Follow Me-Wagen über den Flugplatz gelotst. (Bild: Markus von Rotz (Neue NZ))
Auch die Flugplatzfeuerwehr war bereit. (Bild: Markus von Rotz (Neue NZ))
Bild: Markus von Rotz (Neue NZ)
Bild: Markus von Rotz (Neue NZ)
Bild: Markus von Rotz (Neue NZ)
Bild: Markus von Rotz (Neue NZ)
Bild: Markus von Rotz (Neue NZ)
Bild: Markus von Rotz (Neue NZ)
Bild: Markus von Rotz (Neue NZ)
Bild: Markus von Rotz (Neue NZ)
. (Bild: Markus von Rotz (Neue NZ))
Bei der Gelegenheit landete auch die unkers JU-52 in Alpnach. (Bild: Markus von Rotz (Neue NZ))
Bei der Gelegenheit landete auch die unkers JU-52 in Alpnach. (Bild: Markus von Rotz (Neue NZ))
Bei der Gelegenheit landete auch die unkers JU-52 in Alpnach. (Bild: Markus von Rotz (Neue NZ))

Die Super Connie ist das einzige Flugzeug dieses Typs, das weltweit noch Passagiere befördert. (Bild: Markus von Rotz (Neue NZ))

rem