Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BUOCHS: SVP verpasst in Buochs den Einzug in den Gemeinderat

Die FDP hat bei den Teilerneuerungswahlen für den Gemeinderat Buochs ihren Sitz gegen den Angriff der SVP verteidigt. Silvia von Holzen zieht neu in das Gremium ein und ersetzt dort Finanzchef Heinz Achermann (FDP), der nicht mehr angetreten war.
Silvia von Holzen, FDP Buochs, zieht in den Gemeinderat. (Bild: PD)

Silvia von Holzen, FDP Buochs, zieht in den Gemeinderat. (Bild: PD)

Die FDP-Politikerin erzielte bei den Wahlen am Sonntag das zweitbeste Resultat der fünf Kandidierenden. Das Nachsehen hatte Herausforderer Ronnie Hürlimann, der für die SVP angetreten war und auf dem letzten Platz landete. Die Wiederwahl schafften dagegen die Bisherigen Adolf Scherl und Werner Zimmermann von der CVP sowie Helene Spiess-Amrhein (FDP).

Letztere bleibt mit der Bestätigung für zwei weitere Jahre Gemeindepräsidentin, Zimmermann ist ihr Vize. Die Gemeinderäte sind für die Amtsperiode bis 2022 gewählt. Amtsantritt ist am 1. Juli. Im siebenköpfigen Gremium vertreten sind weiterhin vier FDP- und drei CVP-Mitglieder.

Bereits am 10. Juni kommt es in Buochs zu einer weiteren Ersatzwahl, nachdem FDP-Gemeinderat Heinz Rutishauser Ende Februar nach knapp zwei Jahren im Amt aus beruflichen Gründen seinen vorzeitigen Rücktritt angekündigt hatte. Die Gemeindeversammlung vom 22. Mai muss dem Rücktritt aber noch zustimmen. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.