Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BUOCHS: Video-Dreharbeiten im 2-Takt-Qualm

DJ Bobo, 220 Töfflifahrer und Überraschungsgast Tom Lüthy drehten am Sonntag auf dem Flugplatz Buochs einen Videoclip.
Rosmarie Berlinger
Setzt sich auf dem Töffli und auch sonst vor der Kamera in Szene: DJ Bobo in Buochs bei den Dreharbeiten für sein neues Video. (Bild: André A. Niederberger)

Setzt sich auf dem Töffli und auch sonst vor der Kamera in Szene: DJ Bobo in Buochs bei den Dreharbeiten für sein neues Video. (Bild: André A. Niederberger)

Welch ein Bild am Sonntag auf der Hauptpiste des Flugplatzes Buochs. Nicht Flugzeuge überflogen die Landestrecken, sondern Töffli in allen Farben und Ausführungen. Zum Spektakel aufgerufen hatte der in Horw wohnhafte Sänger DJ Bobo in Zusammenarbeit mit den Organisatoren der Teffli-Rally von Ennetmoos.

Bild: André A. Niederberger / Neue NZ
Bild: André A. Niederberger / Neue NZ
Bild: André A. Niederberger / Neue NZ
Bild: André A. Niederberger / Neue NZ
Bild: André A. Niederberger / Neue NZ
Bild: André A. Niederberger / Neue NZ
Bild: André A. Niederberger / Neue NZ
Bild: André A. Niederberger / Neue NZ
Bild: André A. Niederberger / Neue NZ
Bild: André A. Niederberger / Neue NZ
Bild: André A. Niederberger / Neue NZ
Bild: André A. Niederberger / Neue NZ
Bild: André A. Niederberger / Neue NZ
Bild: André A. Niederberger / Neue NZ
14 Bilder

Video-Dreh mit DJ Bobo

Der Weltstar und volksnahe Musiker arbeitet derzeit an einem Videoclip für seinen neu erscheinenden Titel «Take Control». So kamen zum Teil originell verkleidete Töfflibuebe und Töfflimeitli aus allen Ecken der Schweiz zum Filmplatz angeschnurrt. Die Filmcrew staunte nicht schlecht über die 220 angereisten Statisten auf normalen, aufgemotzten oder umgebauten Fahrzeugen. Nicht nur für die vielen Zuschauer, auch für die Töfflifahrer war Geduld angesagt. Gedreht wurden Einzel- und Massenszenen, natürlich immer mit den wichtigen Informationen dazu.

«Filmen passiert eben nicht im Schnellverfahren», meinte ein Teilnehmer aus dem Bernbiet. Warten, warten wie früher im Militär sei angesagt, meinte er. «Aber hier kann man wenigstens auf seinem Fahrzeug sitzen.» Aber dann wird endlich der grosse Moment des Hauptclips angekündigt. Durch die Mitte des grossen Töfflispaliers fahren – natürlich auf Töfflis – DJ Bobo, Überraschungsgast Tom Lüthi und Musikproduzent Mike Candys.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Nidwaldner Zeitung oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.