BUOCHS: Viel mehr als nur ein alter Traktor

700 «Bührer» und Oldtimer-Traktoren waren am Wochenende auf dem Flugplatzgelände zu bewundern. Eine Sonderausstellung widmete sich dem Schilter.

Richard Greuter
Drucken
Teilen
Blickfang der besonderen Art: ein liebevoll restaurierter Bührer A aus dem Jahr 1930. (Bilder Richard Greuter)

Blickfang der besonderen Art: ein liebevoll restaurierter Bührer A aus dem Jahr 1930. (Bilder Richard Greuter)

Bild: Richard Greuter / Neue NZ
23 Bilder
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ

Bild: Richard Greuter / Neue NZ

Traktoren – so weit das Auge reicht. Der Flugplatz Buochs stand am Wochenende ganz im Zeichen der alten landwirtschaftlichen Kraftpakete. Rund 700 solcher Gefährte, sauber herausgeputzt und auf Hochglanz poliert, präsentierten sich im Sonntagsgewand. Eine grosse Zuschauermenge pilgerte auf den Flugplatz Buochs und bestaunte die alten Diener der Landwirtschaft. Der Flugplatz Buochs bot wie für alle Events dieser Art ausgezeichnete Bedingungen, und auch die Wettergötter zeigten sich nach dieser verregneten Woche wenigstens am Samstag einigermassen gnädig. Auch für die Knirpse war gesorgt: Ein grosszügiger Spielplatz inklusive Rundfahrt mit einer Mini-Eisenbahn stand zur Verfügung.

Für den Bührerclub Nidwalden, der in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiert, ist diese vierte Ausstellung gleichzeitig eine Jubiläumsausstellung und somit der Jahreshöhepunkt.