BUOCHS/HERGISWIL: Vier Autos in zwei Unfälle verwickelt

Am Montag sind bei zwei Unfällen im Kanton Nidwalden vier Fahrzeuge beschädigt worden.

Drucken
Teilen

Am Montag, 28. September, kam es um etwa 12.15 Uhr auf der Bürgerheimstrasse in Buochs zu einem Unfall zwischen zwei Personenwagen. Wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Nidwalden heisst, ist ein deutscher Fahrzeuglenker mit seinem Lieferwagen auf der Bürgerheimstrasse in Richtung Piccadilly-Kreisel gefahren. Dabei verpasste er eine Grundstückseinfahrt und hielt sein Fahrzeug an.

Bei der anschliessenden Rückwärtsfahrt kam es zu einer Kollision mit einem nachfolgenden, stehenden Personenwagen. Bei der Kollision entstand ein erheblicher Sachschaden an beiden Fahrzeugen, verletzt wurde niemand.

Beim Abbiegen anderes Auto gestreift
Etwa drei Stunden später ereignete sich auch in Hergiswil ein Unfall. Um etwa 15.20 Uhr fuhr eine Autofahrerin mit ihrem Personenwagen auf der Seestrasse und bog in die Pilatusstrasse ab. Dabei kam es auf der Pilatusstrasse zu einer Streifkollision mit einem korrekt entgegenkommenden Auto. Bei der Kollision entstand ein erheblicher Sachschaden an beiden Fahrzeugen, auch hier wurde niemand verletzt.

ana