Burger-Restaurant Noi's in Stans bleibt vorerst geschlossen

Seit März ist das Stanser Lokal zu – und das wird auch noch so bleiben. Über die Gründe hüllen sich Betreiber und Vermieter des Lokals in Schweigen.

Christian Glaus
Drucken
Teilen

Die Tische sind gedeckt, als sollten demnächst Gäste einkehren. Im Inneren aber ist es leer, keine Person ist zu sehen, die Türen sind geschlossen – und das schon lange. Seit März ist das «Noi's – Soul Kitchen» bei der Kantonalbank in Stans geschlossen.

Die Tische sind gedeckt, doch das «Noi's» an der Stansstaderstrasse 54 in Stans ist schon seit Monaten geschlossen.

Die Tische sind gedeckt, doch das «Noi's» an der Stansstaderstrasse 54 in Stans ist schon seit Monaten geschlossen.

Bild: Christian Glaus (4. September 2020)

Auf der Website des Lokals ist zu lesen, dass es sich um eine vorübergehende Schliessung handle, während das Pendant vom gleichen Betreiber im luzernischen Adligenswil unverändert geöffnet ist. Ausserdem, heisst es online weiter, sollen in Zug und Sarnen weitere Lokale der «Noi's»-Kette eröffnet werden. «Coming Soon», steht auf der Website.

Betriebskonzept wird überarbeitet

Was ist bloss los in Stans? «Noi's»-Betreiber Cihan Gültekin will auf Anfrage unserer Zeitung keine Stellung nehmen. Dafür sei es zu früh, weil er das Betriebskonzept überarbeite und dazu mit der Vermieterin in Kontakt stehe. Er stellt einen Entscheid über die Zukunft des Lokals in den nächsten Wochen in Aussicht. Offen lässt er, ob das «Noi's» am heutigen Standort in Stans wiedereröffnet wird.

Klar ist, dass der bundesrätliche Lockdown die Gastrobetriebe in eine schwierige Situation gebracht hat. Es ist naheliegend, dass die vorübergehende Schliessung des Lokals in Stans damit zusammenhängt. Gültekin will sich dazu nicht äussern. Vor dem Lockdown hatte das «Noi's» Betriebsferien – und seither ist es zu.

Besitzerin der Liegenschaft ist die Nidwaldner Kantonalbank. Sie ist mit der aktuellen Situation nicht glücklich, wie Sprecher Peter Bircher auf Anfrage erklärt:

«Die Nidwaldner Kantonalbank bedauert die aktuelle Schliessung dieser Räumlichkeiten.»

Zusammen mit dem Immobilien-Partner Arlewo stehe man in Kontakt mit dem Mieter, und sei «bestrebt, nach Lösungen zu suchen». Aufgrund der laufenden Verhandlungen will die Bank keine weiteren Auskünfte zur Situation geben. Sie bestätigt aber, dass während der Lockdownphase ein Gesuch für Mietzinsnachlass gutgeheissen wurde.

«Noi's» folgte auf «Bistro 54»

Das «Noi's» in Stans wurde im März 2019 eröffnet. Zuvor befand sich am selben Standort das «Bistro 54». Über diesen Wechsel informierte die Bank im Januar 2019. Dabei teilte sie mit, dass die Restaurant & Bar Mc One GmbH des Inhabers Güvenc Coban das Lokal betreiben wird. Insgesamt 15 Konzepte seien für das Restaurant eingereicht worden, dabei habe jenes von «Mc One» überzeugt. Eine Filiale bestehe bereits in Alpnach Dorf am Bahnhof.

Interessant dabei: Auf der «Noi's»-Website wird dieser Standort ebenfalls aufgeführt. Allerdings wollen die beiden Restaurant-Betreiber Coban und Gültekin nichts miteinander zu tun haben, wie es auf Anfrage heisst. Aufgrund der Recherchen unserer Zeitung wurde die Website angepasst und der Link zu den «Noi's»-Standorten entfernt. Dennoch lässt sich die Seite über die direkte URL nach wie vor aufrufen.

Vertragspartner für das Lokal ist laut der Nidwaldner Kantonalbank die EGC Gastro GmbH. Deren Sitz wurde im Februar dieses Jahres von Alpnach nach Adligenswil verlegt – an den Standort des dortigen Noi's-Restaurants. Zu diesem Zeitpunkt ist Güvenc Coban als Gesellschafter und Geschäftsführer ausgeschieden. Dessen Funktion übernahm Cihan Gültekin.

Mehr zum Thema