CABRIO-BAHN: Verwaltungsrat prüft 2. Aktienkapitalerhöhung

Die erste Aktienkapital­erhöhung im Rahmen des Luftseilbahn-Projektes Cabrio aufs Stanserhorn war erfolgreich. Nun prüft der Verwaltungsrat eine Zweite.

Drucken
Teilen
Ab 2012 soll ein Cabrio aufs Stanserhorn fahren. (Bild pd)

Ab 2012 soll ein Cabrio aufs Stanserhorn fahren. (Bild pd)

Der Verwaltungsrat der Stanserhorn-Bahn ist daran, die beste Variante für die Verteilung der Aktien auszuarbeiten und eine gerechte Lösung für alle Interessenten zu bieten, wie es in einer Mitteilung heisst. Rund 1000 Aktien à total 1,2 Millionen Franken sind bereits gezeichnet. Nach 37 Jahren seit der letzten Aktienkapitalerhöhung sei das Interesse sehr gross, heisst es weiter.

Im Detail wird die Möglichkeit einer zweiten Aktienkapitalerhöhung direkt im Anschluss an die aktuelle Erhöhung geprüft. Gespräche mit den grösseren Aktionären haben bereits stattgefunden. Alle seien positiv verlaufen.

rem