CONRAD WAGNER: Vorstoss will beim öV strengere Kontrolle

DN-Landrat Conrad Wagner hat in Nidwalden unter dem Titel «Qualität im öffentlichen Verkehr» eine Motion eingereicht. Darin fordert er ein strengeres Kontrollsystem für Bahn, Postauto, Schiff und Seilbahn.

Drucken
Teilen
DN-Landrat Conrad Wagner. (Bild pd)

DN-Landrat Conrad Wagner. (Bild pd)

Von einem ausgebauten Qualitätscontrolling erhofft er sich, dass die Verkehrsbetriebe aktiver vermarktet werden. Letztlich sollen diese qualitativ zulegen und preislich attraktiver werden.

Hanspeter Schüpfer vom Volkswirtschaftsdepartement Nidwalden hingegen ist mit dem Ist-Zustand im öffentlichen Verkehr (öV) zufrieden. Mit einer seit 2006 eingeführten regelmässigen Befragung der Fahrgäste habe man bereits ein griffiges Instrument der Qualitätssicherung. Entsprechend erachtet er die in der Motion für den öV gesteckten Ziele als schon weit gehend ausgereizt.

ur.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Nidwaldner Zeitung.