Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

DALLENWIL: Frohsinnspaar führt Kinder an

Fast so zahlreich wie die weissen Flocken kamen die kleinen Fasnächtler zum Kinderumzug. Mit dabei war auch das Frohsinnspaar.
Richard Greuter
Diese «Schluchtägruftis» aus Ennetmoos geniessen ein kaltes Bier an der Bar. (Bild: Richard Greuter)

Diese «Schluchtägruftis» aus Ennetmoos geniessen ein kaltes Bier an der Bar. (Bild: Richard Greuter)

Langsam müssen sich auch die Knirpse daran gewöhnen, dass die diesjährige Fasnacht Geschichte ist. Doch am Kinderumzug in Dallenwil hatten sie nochmals Gelegenheit, die Fasnacht mit Mami und Papi in vollen Zügen zu geniessen. Trotz heftigem Schneetreiben säumten zahlreiche Zuschauer, darunter erstaunlich viele Kinder, die Strasse.

Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
Bild: Richard Greuter / Neue NZ
28 Bilder

Kinderumzug in Dallenwil

Gut eingepackt, als Piraten, Seeräuber, Indianer oder ganz bescheiden als Bärli oder Häsli verkleidet, bestaunten sie den Umzug oder nahmen sogar daran teil. Mit dabei auch das diesjährige Frohsinnspaar. Normalerweise wäre die Frohsinnszunft am Güdisdienstag Gast in Kriens und hätte am Galli-Umzug teilgenommen. Doch Klaus I. und Beatrice zogen es vor, in Dallenwil dabei zu sein. «Wir wollten den Kinderumzug nicht verpassen», meinte Klaus I. So führte das Paar auch gleich den Kinderumzug an.

Grosse Guuggen-Präsenz

Ihnen folgten die einheimischen Guuggen Ribi-Häxä. Auch für sie gilt ab heute wiederum der Alltag. Sie und auch andere Guuggen wie Schluchtägruftis, Sunnäguugger, Hüdä-Hädä sowie die Gastformation Gugelfuer aus Gersau sorgten für ordentlichen Fasnachtslärm, oder etwas fachsprachlicher ausgedrückt, für kakofonische Klänge.

Neben Sujets, die bereits bei anderen Umzügen teilnahmen, waren einige originelle Familien-Sujets mit Kindern zu sehen. Eine grosse Gruppe bildeten die Pfadfinder, die mit gelben Kartons auf die Fernsehserie «Spongebob Schwammkopf» aufmerksam machten. Am Abend fand in der Mehrzweckanlage Steini die traditionelle «Uislumpätä» mit insgesamt zwölf Guuggenauftritten statt.

Dallenwil: Weitere Bilder vom gestrigen Umzug unter www.nidwaldnerzeitung.ch/bilder

Schicken Sie uns Ihre Fasnachts-Bilder!

Sind Sie auch an der Fasnacht? Und haben Sie rüüdige Bilder geschossen? Dann laden Sie hier Ihr rüüdiges Fasnachts-Bild hoch, egal, ob es sich um einen Schnappschuss vom Umzug, einen besonders gelungenen Grend oder ein Bild von einer Fasnachtsparty handelt. Die Online-Redaktion veröffentlicht alle Leserbilder unter www.luzernerzeitung.ch/fasnacht, die Besten auch in der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.