Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

DALLENWIL: Sanierung Wiesenbergstrasse in Dallenwil: Glauben Sie an ein früheres Bauende?

Adrian Niederberger von der IG Sanierung Wiesenbergstrasse äussert sich zum Plan der Regierung, die Bauzeit zu reduzieren.
Dank Erfahrungen aus der ersten Etappe der Sanierung der Wiesenbergstrasse will der Kanton die weiteren Arbeiten beschleunigen. Archivbild: PD (Archivbild: PD)

Dank Erfahrungen aus der ersten Etappe der Sanierung der Wiesenbergstrasse will der Kanton die weiteren Arbeiten beschleunigen. Archivbild: PD (Archivbild: PD)

Die Regierung will die Sanierung der Wiesenbergstrasse optimieren und die Bauzeit der nächsten zwei Abschnitte halbieren – von zehn auf fünf Jahre. Unter dem Strich würden dadurch 1,5 Millionen Franken gespart werden, was zehn Prozent der Baukosten der beiden Abschnitte entspricht. Über die Erhöhung des jährlichen Betrages von 1,5 auf 3 Millionen Franken befindet noch der Landrat in seiner Sitzung vom 9. Mai. Wir fragtenAdrian Niederbergervon der IG Sanierung Wiesenbergstrasse, die sich für die Anliegen der Anwohner einsetzt, was er davon hält.

«Die Absicht ist ein positives Zeichen der Regierung und ein Schritt in die richtige Richtung. Wir haben nie richtig verstanden, warum man für die Sanierung der 5,7 Kilometer langen Wiesenbergstrasse volle 25 Jahre brauchen soll. Wir hatten einen konstruktiven Dialog mit der Baudirektion und sind nun froh, dass der Regierungsrat den Zeitplan der Bauarbeiten straffen möchte. Ich bin sehr zuversichtlich, dass der Landrat den jährlichen Betrag auf 3 Millionen Franken erhöhen wird. Denn unter dem Strich profitieren alle von dieser Massnahme: Der Kanton spart Geld und die Anwohner sind fünf Jahre weniger lang von den Sperrungen betroffen. Mit der Zusammenlegung der Bauabschnitte stehen die Chancen gut, dass die Sanierungsarbeiten vor dem Jahr 2042 abgeschlossen werden können.»

map

Adrian Niederberger von der IG Sanierung Wiesenbergstrasse. (Bild: ZVG)

Adrian Niederberger von der IG Sanierung Wiesenbergstrasse. (Bild: ZVG)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.