Das Dorfzentrum soll attraktiver werden

Grüner, offener, übersichtlicher, grosszügiger: Der Gemeinderat will den Ortskern Stansstad umgestalten und attraktiver machen. Wie, sagt ein konkreter Vorschlag.

Drucken
Teilen
So könnte der Platz bei der Sust dereinst aussehen. Auf der rechten Seite bleibt mehr Raum zum Flanieren. (Bild: PD)

So könnte der Platz bei der Sust dereinst aussehen. Auf der rechten Seite bleibt mehr Raum zum Flanieren. (Bild: PD)

Der Stansstader Gemeinderat will das Dorfzentrum rund um die Sust und das alte Stationsgebäude neu gestalten. In seinem Auftrag und auf Basis seiner Zielformulierungen hat nun eine Firma ein entsprechendes Konzept ausgearbeitet. Die Umsetzung würde rund 4,5 Millionen Franken kosten.

Grundsätzlich sieht das Konzept vor, Bordsteine und Abgrenzungen aufzuheben und dafür die Zone zum Flanieren und die Grünflächen künftig grosszügiger zu gestalten. Damit soll auch mehr Platz geschaffen werden für Feste, Märkte oder andere Veranstaltungen im Zentrum der Seegemeinde. Nun sind die Bürger gefragt, ihre Meinung zum Konzept einzureichen. Noch bis zum 30. April bleibt ihnen Zeit dazu..

red

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Nidwaldner Zeitung oder als Abonnent/in kostenlos im E-Paper.