Das «Film Café» Nidwalden zeigt Krimis und Komödien für Senioren

Im Winterhalbjahr organisiert die Kantonsbibliothek und Pro Senectute Nidwalden kostenlose Filmvorstellungen für ein gemütliches Beisammensein unter Pensionierten.

Drucken
Teilen

(mah) Die Kantonsbibliothek und Pro Senectute Nidwalden bieten erneut ein «Film Café» an. Bis im März 2021 werden in der Kantonsbibliothek Nidwalden sechs ausgewählte Filme gezeigt. Seniorinnen und Senioren organisieren für Pensionäre im Rahmen der Filmvorstellung den gegenseitigen Austausch beim gemütlichen Beisammensein bei Kaffee. Die Filmnachmittage werden jeweils einmal im Monat durchgeführt, heisst es in der Mitteilung des Kantons. Die Filmvorführung ist kostenlos, die Platzzahl aber beschränkt.

Die Vorstellungen finden an folgenden Daten um 14.30 Uhr statt:

  • 15. Oktober 2020: Ein amerikanischer Roadtrip
  • 12. November 2020: Ein Krimi um Kunstraub
  • 10. Dezember 2020: Eine multikulturelle Komödie
  • 21. Januar 2021: Ein Detektiv auf Spurensuche
  • 18. Februar 2021: Eine Familien-Tragikomödie
  • 11. März 2021: Eine Hommage an die Musik

Durch Abstand-Halten und die Bereitstellung von Desinfektionsmittel können die Sicherheitsmassnahmen eingehalten werden. Besucherinnen und Besucher werden gebeten, Schutzmasken selber mitzubringen, falls sie eine solche tragen wollen.

Mehr zum Thema

Filmpremiere mit Andreas Haefliger im Altdorfer Cinema Leuzinger

Andreas Haefliger ist ein Pianist von Weltklasse. Während der Coronakrise inspirierten ihn die Urner Bergwelt und Beethovens Hammerklaviersonate zu einem einzigartigen Musikfilm. Der in Uri gedrehte Film feiert am 11. September im Cinema Leuzinger in Altdorf Premiere – am Geburtstag des Künstlers.

Buochs will günstiges Wohnen im Alter fördern

Die Gemeinde Buochs geht davon aus, dass die Nachfrage für Seniorenwohnraum steigen wird. An der Gemeindeversammlung vom 22. Juni wird daher über den Teilverkauf einer Parzelle zu einem günstigen Preis befunden.
Florian Pfister