Bildstrecke

Das «Tröpfchensystem» gilt nun auch in der Länderpark-Migros – teils langer Stau vor dem Laden

Nur eine Person pro 10 Quadrameter Ladenfläche: Im Länderpark in Stans sind die Schlangen vor der Migros teilweise sehr lang.

Adrian Venetz
Drucken
Teilen

Aufruf: Schicken Sie uns Bilder und Erfahrungsberichte aus der Zentralschweiz zu diesem Thema. Gerne per Email an online@luzernerzeitung.ch

Was in einigen Kantonen bereits umgesetzt wurde, gilt nun landesweit und damit auch für die Migros-Filialen in der Zentralschweiz: Vor dem Eingang wird kontrolliert, dass sich nicht zu viele Personen gleichzeitig im Laden aufhalten. Mit diesem «Tröpfchensystem» reagiere man auf die Vorgaben des Bundes, der einen Richtwert von einer Person pro 10 Quadratmeter angeordnet hat, sagt Migros-Sprecher Marcel Schlatter auf Anfrage.

6 Bilder

Bild: Adrian Venetz, Stans, 20.03.2020

Im Länderpark in Stans sieht man bereits die Folgen des neuen Regimes: Am Freitagmorgen bildete sich eine Schlange vor dem Eingang der Migros-Filiale. Ein Augenschein vor Ort um 11 Uhr zeigte aber, dass die Wartezeit höchstens einige Minuten beträgt.

Mehr Stau am Morgen

Es scheint, als wären die Schlangen am Freitagmorgen länger gewesen. Dies zeigen Bilder einer Leserreporterin von 9.20 Uhr:

Leserreporterin

Leserreporterin

Ein Video, das Radio Pilatus auf Instagram veröffentlichte, zeigt ebenfalls eine lange Schlange:

Mehr zum Thema