Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kolumne

David gegen Goliath

Blitzlicht
Oliver Mattmann

Was für ein Herzschlagfinale! So nahe greifbar war der Weltmeister-Titel für unsere Eishockey-Nati noch nie. Entsprechend bitter ist die Niederlage gegen Favorit Schweden im Penaltyschiessen. Weit über die Schweiz hinaus flogen den «Eidgenossen» die Sympathien zu. Viele hätten es den unermüdlichen Helvetiern eher gegönnt als den erfolgsverwöhnten Nordländern. Warum eigentlich? Weil es ganz einfach seinen Reiz hat, wenn ein Aussenseiter einem «Grossen» ein Bein stellen kann. Und weil sich viele aus ihrem eigenen Alltag heraus mit der Rolle des «Underdogs» identifizieren können, der ab und zu gegen die Mächtigen anzukämpfen hat.

Oliver Mattmann

Oliver Mattmann

Ein Stück weit geht es auch uns so: eine Lokalzeitung, die den Oberen, aber auch vermeintlichen Nobodys auf die Finger schaut. Nicht, weil es uns Spass macht oder wir nach Siegen lechzen, sondern weil wir es als unsere Aufgabe ansehen, auf Probleme oder Missstände aufmerksam zu machen oder Minderheiten, die sonst kein Gehör finden, eine Plattform zu geben. Auch für uns gilt das Gebot der Fairness. Dass es trotzdem dann und wann zu einem Foul kommen kann, ist nicht immer zu verhindern. Klar ist das im Moment ärgerlich, doch spätestens beim Handshake wie im Eishockey nach Spielende sollte die Sache begraben sein. Das gelingt aber nicht allen. Sie wollen es – um in der Eishockey-Sprache zu bleiben – auch nicht bei einer 2-Minuten-Strafe belassen, sondern hängen gleich eine Disziplinarstrafe an, deren Dauer sie selber beliebig oft verlängern. Wie war das noch mal mit den Mächtigen …?

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.