Die Aviatik stellt sich ins Schaufenster

Zurück zu den Wurzeln: Die neuste Luftfahrtmesse findet wieder auf dem Flugplatz Buochs statt. Auch die Patrouille Suisse ist dabei.

Drucken
Teilen
Swiss Aero Expo: Am nächsten Wochenende sind auf dem Flugplatz Buochs wieder Flieger zu bestaunen. (Bild: Archiv Neue NZ)

Swiss Aero Expo: Am nächsten Wochenende sind auf dem Flugplatz Buochs wieder Flieger zu bestaunen. (Bild: Archiv Neue NZ)

Für die vierte Ausgabe der Swiss Aero Expo kehrt die Luftfahrtmesse an ihren Ursprungsort, den Flugplatz Buochs, zurück. Die diesjährige Auflage von Freitag bis Sonntag verspricht sowohl für Fachleute aus der Aviatikbranche als auch für die Öffentlichkeit attraktiv zu werden.

PC-6, PC-12, PC-21

Unternehmen wie Flugzeughersteller, Händler und Dienstleistungsbetriebe präsentieren ihre Angebote, sowohl an Ständen wie auch in der Luft. Namhafte Firmen aus allen Bereichen der Luftfahrt sind an der Messe anzutreffen. Erstmals wird auch die heimische Pilatus Flugzeugwerke AG vor Ort sein, im «Gepäck» bringt das Unternehmen ihre PC-12, PC-21 und den Pilatus-Porter PC-6 mit.

Sonderschauen und Fachvorträge

Skyguide zeigt mit einer Sonderschau den Weg zum Beruf des Flugverkehrsleiters auf und richtet sich mit verschiedenen Fachvorträgen an die Jugend. Einen Auftritt hat auch der Schweizerische Modellflugverband. Er demonstriert unter anderem den Bau von Flugmodellen und veranschaulicht, worauf es dabei ankommt. Auch die ganz Kleinen kommen nicht zu kurz: Sie bauen gratis ein Handwurfmodell und nehmen am Zielflugwettbewerb teil. Am Freitag und Samstag zeigen die Patrouille Suisse und die P 3-Flyers ihr Können. Am Samstag werden die Patrouille-Suisse-Piloten dem Publikum Red und Antwort stehen und Autogramme geben. Demonstrationsflüge, Rundflüge mit Flächenflugzeugen und Helikoptern sowie Modellflugvorführungen ergänzen die Ausstellung am Boden.

Wichtiger Arbeitgeber

Die Luftfahrt hat sich in der Schweiz zu einem bedeutenden Industriezweig entwickelt. Gegen 180'000 Arbeitsplätze sind direkt oder indirekt damit verbunden. Einen bedeutenden Zweig stellt die allgemeine Luftfahrt dar. Diesen deckt die Swiss Aero Expo ab. Messeleiter Ruedi Stählin rechnet vor allem am Samstag und Sonntag mit einem Grossaufmarsch der regionalen Bevölkerung.

pd/red

Hinweis:
Swiss Aero Expo auf dem Flugplatz Buochs: Freitag und Samstag von 10 bis 18 Uhr, Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Mehr Infos, auch zu den Eintrittspreisen auf www.swiss-aero-expo.ch