Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die schnellsten Nidwaldner Sprinter erkoren

Auf der Sportanlage Eichli wurden Athleten für den Schweizer Final am 23. September in Lausanne gesucht. Am Samstag versuchen sich die Athleten im Dreikampf.
Marilou Krienbühl setzte mit 9.06 Sekunden über 60 Meter einen regionalen Bestwert. (Bild: Sven Marti (Stans, 1. Juni 2018))

Marilou Krienbühl setzte mit 9.06 Sekunden über 60 Meter einen regionalen Bestwert. (Bild: Sven Marti (Stans, 1. Juni 2018))

Der Kantonalfinal Nidwalden des beliebten Swiss Athletics Sprints ging am Freitagabend über die Bühne. Es ging um nichts Geringeres als um die Qualifikation für den Schweizer Final am 23. September in Lausanne. Nicole Niederberger heisst die Finalistin bei den ältesten Athletinnen. Sie lief die 80 Meter in guten 11.23 Sekunden. Gar noch etwas schneller war die ein Jahr jüngere Alessia Sandionigi, welche ihre Kategorie in 11.11s gewann. Über 60 m qualifizierten sich Michelle Liem (8.43), Elisabetta Soldo (8.58), Marilou Krienbühl (9.06) und Seraina Liem (9.82). Die Zeiten von Elisabetta und Marilou (Innerschweizer Meisterin) bedeuten regionale Spitzenwerte.

Für die jüngsten Kategorien gibt es noch keine Finalteilnahme. Die 50m-Rennen wurden gewonnen von Anja Christen (8.53), Alina Isenegger (9.37) und Mira Würsch (10.30). Die Zeit von Anja wurde in der Zentralschweiz 2018 noch nicht erreicht. Die Sieger bei den ältesten Jungs heissen erwartungsgemäss Navid Kerber (10.25) und Elilan Uthayachandran (10.72). Sie werden an den Final begleitet von den Schnellsten über 60m Mattia Kühl (8.82), Sven Christen (8.95), Sven Tom Scheuber (9.37) und Christen Niklas (9.54s). Marc Liem (8.47), Tim Spichtig (8.80) und Nico Christen (9.30) – die Sieger über 50 m – stehen in Lauerstellung für die Finalteilnahme in den nächsten Jahren.

Fast 150 Athleten versuchten sich am Samstag im Dreikampf aus Sprint, Ballwurf und Weitsprung. Die Tagesbestleistung erzielte Nino Baumgartner (M15). Er steht aktuell auf Rang 2 der Bestenliste. Gar die Führung übernommen haben Jack Zielmann (M13) und Tim Spichtig (M8), während Nico Christen (M7) bereits vorher die Spitzenposition innehatte. Patrick Flühler (M11) und Joshua Fuchs (M10) stehen neu auf Rang 2. Die weiteren Gewinner heissen Elilan Uthayachandran (M14), Colin Zumbühl (M12) und Elia Bader (M9). Die Kategoriensiegerinnen Nicole Niederberger (W15), Alessia Sandionigi (W14) und Elisabetta Soldo (W12) konnten ihre Führungen weiterhin behaupten ohne ihre Bestleistungen übertreffen. Neue Inhaberinnen der Spitzenposition sind Marilou Krienbühl (W11), Anja Christen (W9), May Gautschi (W8) und Joaen Hamleh (W7). Michelle Liem (W13) und Rihanna Portmann (W10) setzten sich in ihren Kategorien durch. (pd/red)

Vollständige Ranglisten: www.la-nidwalden.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.