Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Schützen von Beckenried dürfen sich freuen

Gemeindeversammlung bewilligt Sanierungskredite.

Jeweils Ja gesagt hat die Gemeindeversammlung am Freitab Abend zu den Baukrediten für die Sanierung des Alten Schützenhauses und des Schiessstandes Halti für total 1,8 Millionen Franken. Weiter verabschiedeten die Beckenrieder die Jahresrechnung mit einem Plus von 960 000 Franken. Auch wurde einem ­saudi-arabischen Geschäftsmann und dessen zwei Söhnen das Gemeindebürgerrecht erteilt.

In der Finanzkommission wurden Reto Murer, Samuel Amstad und Christoph Gander bestätigt, neu stossen Herbert Genhart und Urs­peter Käslin dazu. Wahlen gabs auch im Kirchenrat: Heinz Polenz wurde bestätigt, Priska Rohrer-Zurfluh neu gewählt. Gerhard Baumgartner bleibt Kirchmeier, Mirjam Würsch-Käslin ist neu Vizepräsidentin. Die Rechnung wurde genehmigt. (ga)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.