Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Stanser Sängerin Melissa Sanley setzt auf New York

Nach der Sendung «Die grössten Schweizer Talente» ist Melissa Sanchez vielen noch bekannt. Mit neuem Namen will die Sängerin nun in New York durchstarten.
Franziska Herger
Melissa Sanley möchte in New York den Durchbruch schaffen. (Bild: PD)

Melissa Sanley möchte in New York den Durchbruch schaffen. (Bild: PD)

Mehr als sechs Jahre ist es her, seit sich die Stanserin Melissa Sanchez 2012 bei «Die grössten Schweizer Talente» mit ihrer Soulstimme in die Herzen der Nation sang. Für den Sieg reichte es der Finalistin nicht ganz, doch Melissa Sanchez blieb bei der Musik. Davon abgesehen ist jedoch fast nichts mehr beim Alten.

Ihren Namen änderte Sanchez bereits kurz nach der Finalsendung zu Melissa Sanley, um Verwechslungen mit einer gleichnamigen amerikanischen Künstlerin zu vermeiden. Inzwischen lebt die 27-jährige Tochter einer Schweizerin und eines Spaniers bereits seit drei Jahren «zwischen New York und Europa», wie sie sagt: «In New York habe ich bessere Chancen.»

Ihr Lied soll Stärke verleihen

Eineinhalb Jahre hat Sanley an ihrem ersten Album gearbeitet. Nun ist die Single «My Time» erschienen, begleitet von einem Musikvideo, in dem der Stanser Lockenkopf am Times Square von «ihrem Moment» singt. Sanley beschreibt ihre Musik als «Positive Pop». «Ich wollte mit dem Publikum ein Lied teilen, das Stärke verleiht, so dass jeder beschliesst, ebenfalls seinen Moment zu ergreifen.»

Der Song entstand in Zusammenarbeit mit namhaften Musikern, etwa Produzent und Bassist Jerry Barnes, der bereits mit Prince, Stevie Wonder, Christina Aguilera oder Jessie J gearbeitet hat.

Die Zusammenarbeit mit ihrem Team bezeichnet Melissa Sanley als spektakulär: «Neben einem professionellen Team habe ich auch noch eine musikalische Familie gewonnen.» 2019 soll das noch unbenannte Album erscheinen, mit dem die Sängerin auch auf Tour gehen will. Nebst ihren eigenen Songs schreibt Melissa Sanley auch Lieder für andere Künstler und kann damit heute von der Musik leben. Trotz ihrer Karriere hat sie ihre alte Heimat Stans nicht ganz vergessen. «Ich versuche mehrmals im Jahr Nidwalden zu besuchen, wo ich viele gute Freundschaften pflege.»

Die Single «My Time» ist auf iTunes erhältlich. Weitere Infos unter www.melissasanley.com.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.