Eier in saurer Sauce

Drucken
Teilen

Zutaten:
2 Esslöffel Mehl, 1,5 Tassen Fleischbrühe, 1 Liter Essig, 1/2 Glas Wein, 1 Löffel Butter, 1 mit zwei Nelken besteckte Zwiebel, Gewürze, 8 Eier.

Zubereitung:
Mehl in heisser Butter bräunlich rösten, mit Bouillon, Essig und Wein ablöschen, mit Salz, wenig Muskatnuss und Zwiebel 20 Minuten kochen; statt Bouillon kann ein Würfel mitgekocht werden; Sauce in flache Gratinform geben und die Eier hineinschlagen, eines neben das andere, jedes mit einer Prise Salz würzen. In den Ofen schieben, bis die Eier dicklich sind und sofort servieren.

Dazu: Beigemüse, Magronen, Nudeln, Kartoffelstock

Zubereitungszeit: 50 bis 60 Minuten