Leserbrief
Ein riesiges Dankeschön ist angebracht

Leserbrief zur Bewältigung der Coronakrise.

Hans-Peter Schibli, Ennetbürgen
Merken
Drucken
Teilen

In verschiedenen Zeitungen konnte man lesen, was der Bundesrat in Sachen Corona alles falsch gemacht hat: «Zu spät reagiert, gemogelt und das Volk hintergangen...». Für mich sind solche Aussagen (von namhaften Leuten) wirklich unter der Gürtellinie, ja gelinde gesagt äusserst «peinlich». Schade für das bedruckte Papier. Eine für alle ganz neue Situation zu meistern, ist sicher nicht einfach. Im Nachhinein zu kritisieren; dies ist ein alter Zopf! Der Bundesrat und die Verantwortlichen machen – meiner Meinung nach – bis jetzt die Sache sehr gut. Anstelle von der «Besserwisserei und ewigen Kritik» finde ich es mehr als angebracht, allen, die an der Lösung dieses Riesen-Problems mithelfen, viel arbeiten und sich nützlich zeigen ein riesiges Dankeschön auszusprechen.