Eine Konzert-Ära geht zu Ende

Die «Schwiizer Wiehnacht» macht auf ihrer letzten Tournee in Buochs Halt. Einen Gastauftritt hat auch der Jodlerklub Wiesenberg.

Drucken
Teilen
Unter den Mitwirkenden bei der «Schwiizer Wiehnacht» sind auch die Geschwister Rymann (mittlere Reihe links und rechts).Bildmontage: PD

Unter den Mitwirkenden bei der «Schwiizer Wiehnacht» sind auch die Geschwister Rymann (mittlere Reihe links und rechts).Bildmontage: PD

Musik stimmt besonders schön und emotional auf Weihnachten ein. Seit Jahren gehört die Konzertreihe mit dem klingenden Titel «Schwiizer Wiehnacht» zur Adventszeit. Nun geht diese Ära zu Ende, mit dem Abschlusskonzert am 18. Dezember in Buochs. Einen musikalischen Genuss versprechen die Jodelstimmen der Geschwister Rymann aus Obwalden. Silvia und Annemarie bilden zusammen mit Bruder Peter am Schwyzerörgeli ein harmonisches Trio. Die drei sind zusammen mit der Ländlerkapelle René Jakober ebenfalls ein bestens eingespieltes Team. Ein besonderes Erlebnis bietet der Auftritt von Alphorn-Solistin Lisa Stoll. Die junge Musikerin aus dem Klettgau spielt das traditionelle Instrument mal ruhig und fein, dann schnell und virtuos, aber immer präzise und mit einer grandiosen Klangvielfalt.

Andy L. führt durch den Abend

Freuen dürfen sich die Konzertbesucher laut einer Mitteilung der Veranstalter zudem auf die beliebte Sängerin Monique und auf die sanfte Dorados-Stimme Andy L. Lütolf. Mit besinnlichen Texten führt der Luzerner auch durch den Abend.

Alle Künstler singen ausschliesslich in Mundart und Deutsch und werden vom Alesh Puhar live am Piano begleitet, besondere Duette und musikalische Überraschungen sind dabei garantiert. Beim Tourneeabschluss in Buochs bereichert der Jodlerklub Wiesenberg zudem das Programm. (pd/mu)

«Schwiizer Wiehnacht»: Aufführung am Dienstag, 18. Dezember, um 20 Uhr, in der Pfarrkirche ­Buochs. Zusätzliche Informationen und Ticketvorverkauf unter www.schwiizerwiehnacht.ch oder www.ticketino.com.