EMMETTEN: Anhänger umgekippt – da musste der Kran her

Am Mittwochmorgen um zirka 8 Uhr hat sich in Emmetten ein Selbstunfallereignet, worin ein Personenwagen mit angekoppeltem Sachentransportanhänger involviert waren. Der Sachschaden beträgt zirka 7000 Franken.

Drucken
Teilen

Der einheimische Lenker fuhr mit einem Personenwagen und angekoppeltem Sachentransportanhänger auf der Dorfstrasse bergwärts. Beim Fuchsenkehr  ausgangs der stark drehenden Linkskurve kippte der beladene Anhänger auf die rechte Seite. Der Anhänger wurde durch ein Abschleppfahrzeug mit Kran geborgen. Verletzt wurde niemand, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt.

scd