EMMETTEN: Carreisende im Seelisbergtunnel blockiert

Eine unfreiwillige Pause haben rund 30 Kreuzfahrt-Touristen auf dem Weg zum Hafen einlegen müssen. Der neuwertige Car, in dem sie nach Genua unterwegs waren, blieb am Mittwoch wegen einer Panne im Seelisbergtunnel der A2 stehen.

Drucken
Teilen

Eine Defekt im elektrischen Bereich des Busses hatte die Panne verursacht, wie die Nidwaldner Kantonspolizei mitteilte. Der Car war nicht mehr fahrbar und musste abgeschleppt werden. Die Reisenden, die am Morgen in Emmetten aufgebrochen waren, konnten in einen Ersatzbus umsteigen.

sda