Emmetten hofft auf Turbo-Verbindung

In Seelisberg, Emmetten und Beckenried flatterte letzte Woche eine Umfrage in alle Haushalte. Es geht um eine direkte Busverbindung nach Luzern.

Drucken
Teilen
Von Emmetten und Beckenried ist ein Schnellbus direkt nach Luzern geplant. (Bild: Corinne Glanzmann/Neue NZ)

Von Emmetten und Beckenried ist ein Schnellbus direkt nach Luzern geplant. (Bild: Corinne Glanzmann/Neue NZ)

«Ende letzter Woche lud ein gelber Zettel alle Bewohner der drei Gemeinden ein, an einer Umfrage teilzunehmen. Geprüft werde die Einführung eines Schnellbusses von Seelisberg über Emmetten und Beckenried direkt nach Luzern mit einer Zeitersparnis von 25 Minuten pro Fahrtrichtung – analog etwa dem Angebot des Tellbusses Uri von Altdorf nach Luzern. «Der Bus könnte Pendler nach Luzern und auf der Rückfahrt Touristen direkt in unsere Region bringen. Am Abend würde das Ganze umgekehrt ablaufen.» so Valentino Tramonti, Gemeindepräsident von Emmetten.

Nur positive Rückmeldungen

«Wir hatten noch nie so schnell so viele positive Rückmeldungen», sagt Daniel Amstad, Gemeindeschreiber von Beckenried. Das Gleiche sagen die Gemeindekanzleien von Emmetten und Seelisberg. Nur bei den gewünschten Abfahrtszeiten gebe es Differenzen.

Rosemarie Bugmann

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Nidwaldner Zeitung oder als Abonnent/in kostenlos im E-Paper.