EMMETTEN: Streifkollision bei Überholmanöver

Am Samstag ist es auf der Emmetter Dorfstrasse zu einer Streifkollision gekommen, weil zwei Autofahrer gleichzeitig zu einem Überholmanöver ansetzten. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Die Nidwaldner Kantonspolizei sucht Personen, die zum Unfall Aussagen machen können. (Bild: Adrian Venetz / Neue OZ)

Die Nidwaldner Kantonspolizei sucht Personen, die zum Unfall Aussagen machen können. (Bild: Adrian Venetz / Neue OZ)

Um zirka 11:30 Uhr fuhren drei Fahrzeuge hintereinander auf der Dorfstrasse bergaufwärts in Richtung Emmetten. Wie die Nidwaldner Kantonspolizei in ihrer Mitteilung weiter schreibt, setzten im Bereich des geraden Teilstücks zwischen der ersten und zweiten Haarnadelkurve die Fahrer der beiden hinteren Autos gleichzeitig zu einem Überholmanöver an. Dabei sei es zu einer Streifkollision zwischen den beiden Autos gekommen.

Der entstandene Sachschaden an den beteiligten Autos sei beträchtlich. Personen, die den Unfall beobachtet haben – insbesondere jener Autofahrer, der von den beiden Unfallbeteiligten überholt werden wollte – werden gebeten sich bei der Kantonspolizei Nidwalden zu melden. (041 618 44 66)

pd/kst