Emmetten: Vermisster tot aufgefunden

Der seit Samstagmorgen vermisste Mann aus Emmetten ist tot. Der Vermisste wurde von zwei Wanderern bei Beckenried leblos aufgefunden.

Drucken
Teilen

Der seit dem 19. August ab dem Wohnheim Länderhuis in Emmetten vermisste 65-jährige Mann wurde bereits am  Donnerstagabend durch zwei Wanderer im Gebiet Niderholz in Beckenried tot aufgefunden. Dies teilte die Kantonspolizei Nidwalden am Montag mit.

Auf dem Schluchtweg abgestürzt

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Nidwalden und der Kantonspolizei Nidwalden sowie das Untersuchungsergebnis des Institutes für Rechtsmedizin in Zürich ergaben, dass der Vermisste auf dem Schluchtweg in Emmetten abgestürzt ist und sich dabei die tödlichen Verletzungen zuzog. Eine Fremdeinwirkung kann gemäss Polizeiangeben ausgeschlossen werden. Die Bergung im unwegsamen Gelände erfolgte durch die Stützpunktfeuerwehr Stans.

pd/zim